Der nächste Schritt zur Revolution des Spar- und Anlageverhaltens in Deutschland

3 min 128

Nach 6 Monaten Entwicklungsarbeit geht heute das umfangreichste Update von UnitPlus seit Marktstart live. Außer der Möglichkeit, in beliebig viele Anlagestrategien gleichzeitig zu investieren, ist die Benutzeroberfläche der App vollständig überholt worden und bietet ein jetzt noch intuitiveres Benutzererlebnis mit vielen nützlichen Informationen zum Anlage- und Bezahlverhalten. Auch das Kostenmodell ist transparenter und insgesamt kostengünstiger geworden. 

In unbegrenzt viele Strategien gleichzeitig anlegen

Zehntausende haben es sich gewünscht, jetzt ist es möglich: Während man sich historisch für eine der Anlagestrategien entscheiden musste, kann nun in beliebig viele Anlagestrategien gleichzeitig investieren. Beispielsweise ist es nun möglich, einen Teil seines Geldes in CashPlus anzulegen und so immer optimal verzinst zu sein, während man gleichzeitig auch in Strategien der Berg-Serie investiert, die sich für den langfristigen Vermögensaufbau besonders gut eignen.

CashPlus ist als Tagesgeld 2.0 so entwickelt, dass es herkömmliche Tagesgeldkonten in puncto Verzinsung, Flexibilität und Sicherheit verbessert. Dadurch, dass die Verzinsung von aktuell 3,98% p.a. direkt an einen Zinssatz der Europäischen Zentralbank gekoppelt ist, ist die Verzinsung dauerhaft aktuell und passt sich bei einer sich ändernden Zinspolitik unmittelbar an das neue Zinsumfeld an. Dank der UnitPlus Bankkarte und auch Apple Pay sowie Google Pay kann weltweit kostenlos mit dem zinsgenerierenden Geld bezahlt werden. Das macht die dazugehörige UnitPlus Bankkarte zur zins-stärksten Bankkarte in ganz Europa.

FlexPlus legt das Geld in einem der “sichersten Häfen” der Welt an, nämlich in kurzlaufenden europäischen Staatsanleihen. Das Portfolio eignet sich daher besonders gut als risiko-schonende Beimischung in einem breiteren Portfoliokontext, da Staatsanleihen im Zuge der Zinswende nun wieder attraktiver geworden sind.

Die Berg-Serie legt das Geld in weltweit über 800 Unternehmen an und schafft es so Renditepotential global zu realisieren und die Risiken gleichzeitig breit zu streuen. Diese Portfolios sind erst im August 2023 vom unabhängigen Institut für Vermögensaufbau als beste Anlage-Newcomer ausgezeichnet worden und eignen sich insbesondere für den langfristigen Vermögensaufbau.

Mit dem neuen Update ist es nun möglich, Geld in beliebig viele Strategien gleichzeitig anzulegen, mehrere Sparpläne zu aktivieren und die präferierte Anlagestrategie zur Bezahlung auszuwählen. Dies ermöglicht eine noch höhere Flexibilität sowie kurz- und langfristig die passgenaue Geldanlage. 

Eine neue Benutzeroberfläche 

Mit einer vollständig überarbeiteten Benutzeroberfläche machen wir nicht nur die App intuitiv einfacher bedienbar, sondern ermöglichen es auch, deutlich mehr Informationen zum Anlage- und Bezahlverhalten zu bekommen. Im neuen Startbildschirm siehst du nun noch einfacher auf einen Blick deine verdienten Zinsen mit CashPlus und deine Rendite in anderen Strategien. Außerdem siehst du losgelöst davon deine Ausgaben mit der UnitPlus Mastercard. Spannende Artikel und relevante Neuigkeiten direkt über die App ausgestrahlt und eine Verbesserung der Dokumentenansicht sind ebenfalls vorzufinden.

Vereinfachung der Kostenstruktur

Die Kostenstruktur von UnitPlus wird nicht nur einfacher, sondern in Summe auch kostengünstiger. Gab es bisher für FlexPlus und die Berg-Serie monatlich noch fixe Gebühren in Höhe von 2€, werden diese nun vollständig abgeschafft. Egal ob CashPlus oder eine andere Anlagestrategie, im Jahr fallen für eine Anlagestrategie nur noch 0,50% des angelegten Geldes an Gebühren an. Hinzu kommen lediglich die Gebühren für die Anlageprodukte und ETFs selbst. 

Entscheidet man sich dazu, nach einer ersten Anlagestrategie eine zweite, dritte etc. Anlagestrategie zu aktivieren, werden für jede weitere Anlagestrategie nach der ersten 1€ an monatlichen Gebühren erhoben. Besitzt man also beispielsweise drei Anlagestrategien, fallen 2€ an monatliche Gebühren an und 0,50% des angelegten Geldes über alle drei Anlagestrategien hinweg. Dadurch ist es jedem frei, ob beispielsweise nur CashPlus als Tagesgeld 2.0 genutzt werden soll, oder aber über mehrere Strategien eine kurz- und langfristig breit angelegte Anlage aufgebaut werden soll. Das macht UnitPlus nicht nur zu einem der innovativsten Anlageprodukte Europas, sondern auch zu einem der kostengünstigsten. 

Ausblick

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle für die tausenden Nachrichten mit Feedback und Verbesserungsvorschlägen, die wir von Nutzer*innen erhalten haben. Da die Produktentwicklung weiterhin ganz am Anfang steht, sind bereits bis Jahresende weitere Updates und eine neue Strategie mit dem vielversprechenden Namen „FestPlus“ geplant. 
Du hast Fragen oder Anmerkungen zur neuen UnitPlus App? Dann freuen wir uns von dir zu hören: support@unitplus.eu

Fabian Mohr