Geldmarktstrategien für Unternehmen: Effizientes Liquiditätsmanagement in der Praxis

2 min 47

Mit dem baldigen Marktstart von CashPlus KMU bringt UnitPlus Liquiditätsmanagement für den deutschen Mittelstand auf ein neues Level. Was den Geldmarkt so interessant für modernes Liquiditätsmanagement macht, zeigen zwei spannende Graphiken, die wir im nachfolgenden näher beleuchten.

Angelegtes Geld am Geldmarkt steigt während Krisenzeiten signifikant an

Mit CashPlus KMU soll das Geld nicht nur überdurchschnittlich rentabel angelegt sein, sondern auch sicher. Wie die nachfolgende Grafik zeigt, steigen gerade in Zeiten großer Krisen, wie der Finanzkrise 2008, während Covid 2020 und der Schieflage von US-Banken 2023 die am Geldmarkt angelegten Gelder signifikant an. 

Quelle: Goldman Sachs Asset Management, iMoney Net, J.P. Morgan

Dies hat insbesondere damit zu tun, dass im Vergleich zu einem Bankkonto, wo Bankeinlagen ungesicherte Verbindlichkeiten in der Bilanz einer Bank sind, das Geld in Geldmarktfonds global gestreut werden, was das angelegte Kapital deutlich effektiver vor etwaigen Bankeninsolvenzen und Klumpenrisiken schützt.

Wie aus der Graphik auch hervorgeht liegen mittlerweile $7,3 Billionen auf dem Geldmarkt. Die hohe Summe hebt auch ganz grundsätzlich die Attraktivität der Anlageklasse hervor.

Die Cash Bestände von Warren Buffett steigen auf fast $160 Milliarden

Quelle: Financial Times, Berkshire Hathaway Annual General Reports

Die zweite Graphik zeigt die Cash Bestände von Warren Buffetts Firmenkonglomerat Berkshire Hathaway. Wie der am 24.02.2024 erschienene Jahresbericht der Firma zeigt, sind von den $167,6 Milliarden an Cash $129,6 Milliarden in kurzlaufenden Staatsanleihen angelegt. 

Gerade in Zeiten hoher Zinsen hebt Buffett den Wert eines guten Liquiditätsmanagements damit eindrucksvoll hervor. Mit der Anlage in kurzlaufende US-Staatsanleihen konnte sich Buffett alleine letztes Jahr pro Woche über einen Zinsgewinn von $115 Millionen freuen. 

Fabian Mohr